windCORES, Paderborn, Deutschland

Unterstützung einer integrierten, nachhaltigen Datacenter Solution

“Es ist sehr wichtig, nachhaltige Lösungen zu verwenden und brauchbares Equipment nicht wegzuwerfen. Komponenten sind lange nach Ablauf der Garantiezeit wertvoll und sollten so lange verwendet werden, wie sie funktionstüchtig sind. Wie gut das für Autos funktioniert, hat die Automobilindustrie bereits gezeigt. Es wird Zeit, dass wir dasselbe mit IT-Komponenten für Cloud Services machen.”

— Dr. Fiete Dubberke, Executive Director, windCORES
WindCores Fallstudie

Der Hintergrund

windCORES ist ein Vorzeige- und Vorläuferprojekt der WestfalenWIND IT, ein mittelständischer, deutschlandweiter und nachhaltiger Energieversorger mit 140 Windturbinen in Paderborn, Nordrhein-Westfalen. Das Projekt wurde 2018, mit dem Konzept der Installation von Rechenzentren im Inneren von Windkraftanlagen zu entwickeln, gestartet. Neben der Nutzung eines bestehenden Gebäudes und der Versorgung mit Infrastruktur, nutzt die Lösung die überschüssige Energie des Windparks und nutzt sie für kostengünstige Rechenzentren mit nachhaltiger Energie. Das Projekt, das sich derzeit in der Pilotphase befindet, hat das Potenzial, etwa 50 mittelständischen Unternehmen Rackflächen zur Verfügung zu stellen. Sie hat bereits Interesse bei anderen Windparkbetreibern in der europäischen Region geweckt.

Nach einer Techbuyer-Präsentation, zum Thema refurbished Hardware und Nachhaltigkeit im Datacenter, auf der CEBIT wendeten sie sich an das Unternehmen, um eine überarbeitete Lösung zu finden, die ihren Anforderungen an Rechenleistung, Speicher und Memory gerecht wird. Als deutsches Unternehmen bevorzugten sie ein lokales Büro mit dem globalen Vorteil, welches hohe Lagerbestände kurzfristig verfügbar hat.

WindCores Fallstudie

Die Herausforderung

Mit einem starken ökologischen Impuls hinter dem Projekt war das Management bestrebt, Hardware zu integrieren, die entweder überschüssig war oder vom ersten Kunden außer Betrieb genommen wurde und ansonsten möglicherweise verschrottet worden wäre. Darüber hinaus erforderte die relative Entfernung des Rechenzentrums von einem Stadtzentrum auch zuverlässige Geräte, die mit Qualitätsgarantien ausgestattet waren und nach den Anforderungen des Kunden vorkonfiguriert werden konnten. Es gab kein spezifisches Budget für den Serverbereich des Projekts. Dennoch war in der Anfangsphase eine Kostenbegrenzung vorzuziehen.

WindCores Fallstudie

Techbuyers entscheidende Kriterien:

  • Qualitativ hochwertige, refurbished Produkte
  • Kurze Bearbeitungszeit
  • Persönlicher Ansprechpartner in Deutschland
  • Schnelle Lieferung
  • Ein Verständnis für das Geschäft und die Anforderungen des Kunden

Techbuyers Lösung

Die sekundäre Nutzung war ein Schwerpunkt dieses Projekts. Mit dem Rechenzentrum, das mit erneuerbarer Energie betrieben wird, zeigten ein aufgearbeiteter Server und die dazugehörige Hardware, wie Materialverschwendung durch qualitativ hochwertige aufgearbeitete Produkte vermieden werden kann. Wir haben einen HP Proliant DL380 empfohlen, zusätzliche Festplatten, Speicher, Power Supply Kit und Smart-Array wurden alle von Techbuyer in Haus getestet und kommen mit einer dreijährigen Techbuyer-Garantie für ein komplettes rundum Sorglos Paket. Mit 2436,35 € stellte die Lösung eine Einsparung von rund 65 % gegenüber dem OVP von 7097,10 € von Neuware dar.

WindCores Fallstudie

Warum mit Techbuyer zusammenarbeiten?

  • 225.000 Teile versandfertig auf Lager
  • Wir kaufen Ihre gebrauchte Ausrüstung
  • Standardmäßige Drei-Jahres Garantie auf online Einkäufe
  • Lieferung am nächsten Werktag möglich
  • Maßgeschneiderte Server für individuelle Anforderungen
  • 10.000+ - Kunden in über 85 Ländern weltweit
WindCores Fallstudie

Sollten Sie interessiert daran sein, herauszufinden, wie Techbuyer Ihnen helfen kann, Ihr IT-Budget zu maximieren, oder wenn Sie ein kostenloses Angebot für Ihre gebrauchte IT wünschen, dann können Sie uns gerne für weitere Informationen kontaktieren.